Angebote zu "Katze" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Gartenhaus. Großdruck
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte um Liebe, Alter und VergänglichkeitNach dem Tod des einzigen Sohnes beginnt ein stummer Kampf zwischen den Eltern. Der Vater hat sich einen Rosenstock für das Grab des Sohnes gewünscht, seine Frau läßt einen großen Granitfelsen setzen. Fortan begleitet er sie widerwillig auf den täglichen Gängen zum Friedhof. Als er hinter dem Grabstein eines Tages eine halbverhungerte Katze erblickt, sorgt er fortan für ihre Verpflegung. Eigensinnig verteidigt er vor seiner Frau sein Geheimnis mit immer neuen Ausreden. Als seine "Schande" eines Tages offenbar wird, gibt er die Friedhofsgänge auf, und von da an treffen sich die Eheleute im Gartenhaus, um ihren Erinnerungen an den Sohn nachzuhängen. Ein kleines Meisterwerk, so die einhellige Meinung der Kritik.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Gartenhaus. Großdruck
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte um Liebe, Alter und VergänglichkeitNach dem Tod des einzigen Sohnes beginnt ein stummer Kampf zwischen den Eltern. Der Vater hat sich einen Rosenstock für das Grab des Sohnes gewünscht, seine Frau läßt einen großen Granitfelsen setzen. Fortan begleitet er sie widerwillig auf den täglichen Gängen zum Friedhof. Als er hinter dem Grabstein eines Tages eine halbverhungerte Katze erblickt, sorgt er fortan für ihre Verpflegung. Eigensinnig verteidigt er vor seiner Frau sein Geheimnis mit immer neuen Ausreden. Als seine "Schande" eines Tages offenbar wird, gibt er die Friedhofsgänge auf, und von da an treffen sich die Eheleute im Gartenhaus, um ihren Erinnerungen an den Sohn nachzuhängen. Ein kleines Meisterwerk, so die einhellige Meinung der Kritik.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Lorang
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wein, Weib und Gesang liebte er sein Leben lang" - diese Überschrift seines Lebens meißelte Wilhelm Lorang, Farmer am Kleinen Waterberg im heutigen Namibia, eigenhändig in seinen Grabstein. Die spannende, verwegene Lebensgeschichte von Wilhelm Lorang hat den Vorzug, wahr zu sein. 1881 wurde er im Brandenburgischen geboren. "Bis zu meinen ersten zehn Lebensjahren habe ich nichts verbrochen", schrieb er, "nur eine Katze erhängt. Das Versäumte musste ich unbedingt nachholen." Mit 14 Jahren war er "Sirupjunge und Heringsbändiger" bei einem Krämer, lief aus der Lehre davon und fuhr zur See, wurde leidenschaftlicher Seemann und Allround-Handwerker, schließlich nach 1900 in Südwestafrika Schutztruppler, Jäger und Farmer. Waghalsig war er, ein Draufgänger, Egoist und Weiberheld, ein Scherzbold, Spötter, Streichespieler. Er blieb es, bis er sich mit 82 Jahren auf seiner Farm Okawaka am Kleinen Waterberg erschossen hat - ein "Strohtod" war ihm zuwider. Günter A. Pape hat das ungewöhnliche Leben von Wilhelm Lorang anhand dessen Aufzeichnungen und gründlicher Recherchen in autobiografischer Form spannend nachgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Lorang
16,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wein, Weib und Gesang liebte er sein Leben lang" - diese Überschrift seines Lebens meißelte Wilhelm Lorang, Farmer am Kleinen Waterberg im heutigen Namibia, eigenhändig in seinen Grabstein. Die spannende, verwegene Lebensgeschichte von Wilhelm Lorang hat den Vorzug, wahr zu sein. 1881 wurde er im Brandenburgischen geboren. "Bis zu meinen ersten zehn Lebensjahren habe ich nichts verbrochen", schrieb er, "nur eine Katze erhängt. Das Versäumte musste ich unbedingt nachholen." Mit 14 Jahren war er "Sirupjunge und Heringsbändiger" bei einem Krämer, lief aus der Lehre davon und fuhr zur See, wurde leidenschaftlicher Seemann und Allround-Handwerker, schließlich nach 1900 in Südwestafrika Schutztruppler, Jäger und Farmer. Waghalsig war er, ein Draufgänger, Egoist und Weiberheld, ein Scherzbold, Spötter, Streichespieler. Er blieb es, bis er sich mit 82 Jahren auf seiner Farm Okawaka am Kleinen Waterberg erschossen hat - ein "Strohtod" war ihm zuwider. Günter A. Pape hat das ungewöhnliche Leben von Wilhelm Lorang anhand dessen Aufzeichnungen und gründlicher Recherchen in autobiografischer Form spannend nachgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Lorang
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

„Wein, Weib und Gesang liebte er sein Leben lang“ – diese Überschrift seines Lebens meißelte Wilhelm Lorang, Farmer am Kleinen Waterberg im heutigen Namibia, eigenhändig in seinen Grabstein. Die spannende, verwegene Lebensgeschichte von Wilhelm Lorang hat den Vorzug, wahr zu sein. 1881 wurde er im Brandenburgischen geboren. „Bis zu meinen ersten zehn Lebensjahren habe ich nichts verbrochen“, schrieb er, „nur eine Katze erhängt. Das Versäumte musste ich unbedingt nachholen.“Mit 14 Jahren war er „Sirupjunge und Heringsbändiger“ bei einem Krämer, lief aus der Lehre davon und fuhr zur See, wurde leidenschaftlicher Seemann und Allround-Handwerker, schließlich nach 1900 in Südwestafrika Schutztruppler, Jäger und Farmer. Waghalsig war er, ein Draufgänger, Egoist und Weiberheld, ein Scherzbold, Spötter, Streichespieler. Er blieb es, bis er sich mit 82 Jahren auf seiner Farm Okawaka am Kleinen Waterberg erschossen hat – ein „Strohtod“ war ihm zuwider.Günter A. Pape hat das ungewöhnliche Leben von Wilhelm Lorang anhand dessen Aufzeichnungen und gründlicher Recherchen in autobiografischer Form spannend nachgezeichnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Gartenhaus
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte um Liebe, Alter und VergänglichkeitNach dem Tod des einzigen Sohnes beginnt ein stummer Kampf zwischen den Eltern. Der Vater hat sich einen Rosenstock für das Grab des Sohnes gewünscht, seine Frau läßt einen großen Granitfelsen setzen. Fortan begleitet er sie widerwillig auf den täglichen Gängen zum Friedhof. Als er hinter dem Grabstein eines Tages eine halbverhungerte Katze erblickt, sorgt er fortan für ihre Verpflegung. Eigensinnig verteidigt er vor seiner Frau sein Geheimnis mit immer neuen Ausreden. Als seine "Schande" eines Tages offenbar wird, gibt er die Friedhofsgänge auf, und von da an treffen sich die Eheleute im Gartenhaus, um ihren Erinnerungen an den Sohn nachzuhängen. Ein kleines Meisterwerk, so die einhellige Meinung der Kritik.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Gartenhaus. Großdruck
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Eine Geschichte um Liebe, Alter und Vergänglichkeit Nach dem Tod des einzigen Sohnes beginnt ein stummer Kampf zwischen den Eltern. Der Vater hat sich einen Rosenstock für das Grab des Sohnes gewünscht, seine Frau lässt einen grossen Granitfelsen setzen. Fortan begleitet er sie widerwillig auf den täglichen Gängen zum Friedhof. Als er hinter dem Grabstein eines Tages eine halbverhungerte Katze erblickt, sorgt er fortan für ihre Verpflegung. Eigensinnig verteidigt er vor seiner Frau sein Geheimnis mit immer neuen Ausreden. Als seine 'Schande' eines Tages offenbar wird, gibt er die Friedhofsgänge auf, und von da an treffen sich die Eheleute im Gartenhaus, um ihren Erinnerungen an den Sohn nachzuhängen. Ein kleines Meisterwerk, so die einhellige Meinung der Kritik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Gartenhaus
10,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte um Liebe, Alter und Vergänglichkeit Nach dem Tod des einzigen Sohnes beginnt ein stummer Kampf zwischen den Eltern. Der Vater hat sich einen Rosenstock für das Grab des Sohnes gewünscht, seine Frau lässt einen grossen Granitfelsen setzen. Fortan begleitet er sie widerwillig auf den täglichen Gängen zum Friedhof. Als er hinter dem Grabstein eines Tages eine halbverhungerte Katze erblickt, sorgt er fortan für ihre Verpflegung. Eigensinnig verteidigt er vor seiner Frau sein Geheimnis mit immer neuen Ausreden. Als seine »Schande« eines Tages offenbar wird, gibt er die Friedhofsgänge auf, und von da an treffen sich die Eheleute im Gartenhaus, um ihren Erinnerungen an den Sohn nachzuhängen. Ein kleines Meisterwerk, so die einhellige Meinung der Kritik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Gartenhaus
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte um Liebe, Alter und Vergänglichkeit Nach dem Tod des einzigen Sohnes beginnt ein stummer Kampf zwischen den Eltern. Der Vater hat sich einen Rosenstock für das Grab des Sohnes gewünscht, seine Frau läßt einen großen Granitfelsen setzen. Fortan begleitet er sie widerwillig auf den täglichen Gängen zum Friedhof. Als er hinter dem Grabstein eines Tages eine halbverhungerte Katze erblickt, sorgt er fortan für ihre Verpflegung. Eigensinnig verteidigt er vor seiner Frau sein Geheimnis mit immer neuen Ausreden. Als seine »Schande« eines Tages offenbar wird, gibt er die Friedhofsgänge auf, und von da an treffen sich die Eheleute im Gartenhaus, um ihren Erinnerungen an den Sohn nachzuhängen. Ein kleines Meisterwerk, so die einhellige Meinung der Kritik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe